Robotik Bachmann Engineering verkauft neu Produkte von Nordbo Robotics

Redakteur: Andreas Leu

Bachmann Engineering AG nimmt ab sofort die Produkte des dänischen Herstellers Nordbo Robotics in ihr Angebot auf. Damit ergänzt die Robotikspezialistin ihr Portfolio u. a. mit einem intelligenten «Mimic-Kit», mit dem sich kollaborative Roboter durch Vormach-Handbewegungen auf einfachste Art und Weise programmieren lassen.

Nordbo Robotics Mimic-Kit-I
Nordbo Robotics Mimic-Kit-I
(Bild: Norbo Robotics)

«Das Mimic-Kit von Nordbo Robotics ist ein faszinierendes Produkt, das die Programmierung von kollaborativen Robotern entscheidend vereinfacht. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir unseren Kundinnen und Kunden diese smarte Lösung neu anbieten können.» So kommentiert Marc Strub, CEO der Bachmann Engineering AG, die neue Partnerschaft mit Nordbo Robotics.

Vormachen + aufzeichnen + replizieren lassen = programmieren

Die Idee des Mimic-Kits ist denkbar einfach: 1) Anwender führen die Bewegungsabläufe, die der Roboter nachmachen soll, mit einem handlichen Joystick aus. 2) Die Bewegungsabläufe werden aufgezeichnet und an den Roboter übermittelt. 3) Der Roboter ist nun programmiert, d. h., er ist in der Lage, die gezeigten Bewegungsabläufe zu replizieren. Dabei sind auch Echtzeitanwendungen und eine gleichzeitige Programmierung von mehreren Robotern möglich. Das Mimic-Kit
eignet sich für Anwendungen wie Kle-
ben, Schweissen, Schleifen, Polieren und
Entgraten.

Bildergalerie

Mimic-Kit erweitert Produktangebot UR+

Mit dem Mimic-Kit baut die Robotikspezialistin aus Zofingen (AG) ihr Produktangebot rund um die kollaborativen Roboter (Cobots) von Universal Robots (UR) weiter aus. Dieses basiert auf dem «UR+»-Programm, das die Kompatibilität von Zubehör, Komponente und Software mit UR-Cobots gewährleistet.

(ID:47380602)