Greifersysteme Performancestarker Universalgreifer

Von Andreas Leu

Mit dem neuen optimierten 2-Finger-Parallelgreifer JGP-P baut Schunk die Familie seiner Universalgreifer neben dem Schunk-Flaggschiff PGN-plus-P weiter aus. Der Nachfolger des JGP punktet durch ein Plus an Greifkraft, an Flexibilität in der Anwendung und einer Vielzahl von Abfragemöglichkeiten.

Anbieter zum Thema

(Bild: Schunk)

Für alle Anwender, die auf ihrem Greifer-Wunschzettel die Kriterien flexibel, stark und kostengünstig stehen haben, geht mit dem neuen 2-Finger-Parallelgreifer JGP-P ein Wunsch in Erfüllung. Beim Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen, bei Montagearbeiten und bei Pick&Place-Aufgaben packt er tatkräftig an. Eine ganze Reihe neuer Features macht das möglich. Dazu gehört die robuste T-Nuten-Gleitführung mit längerer Grundbackenführung: Im Vergleich zum Vorgänger ermöglicht sie den Einsatz von 30 Prozent längeren Greiferfingern. Die Grundbacken sind bei jedem Greifzustand vollständig im Gehäuse geführt. Dadurch verbessert sich seine Performance und er deckt ein breiteres Spektrum an unterschiedlichen Anwendungen ab. Bis zu 50 Prozent mehr Greifkraft als beim Vorgängerprodukt stehen zusätzlich auf der Habenseite des JGP-P – und das bei gleicher Baugrösse. Möglich macht das die vergrösserte Fläche des Antriebskolbens. Damit schafft der Newcomer problemlos ein höheres Werkstückgewicht. Anwender können dadurch auch auf kleinere Baugrössen setzen, was zusätzlich Kosten spart und die Typenvielfalt an Greifern reduziert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47810438)