Digitale Ergänzung Diesjährige SPS wird durch SPS on air ergänzt

Redakteur: Silvano Böni

Die SPS vom 23. bis 25.11.2021 wird wie bereits bekannt in einem hybriden Format stattfinden. Durch die Verknüpfung der physischen Messewelt mit einer digitalen Ergänzung will der Veranstalter ein ganzheitliches Messeerlebnis bieten, das weltweit Interessenten die Chance bietet, Teil der SPS 2021 zu sein.

Firmen zum Thema

Die SPS vom 23. bis 25.11.2021 wird in einem hybriden Format stattfinden. Die Präsenzmesse wird dabei durch das digitale Konzept SPS on air begleitet.
Die SPS vom 23. bis 25.11.2021 wird in einem hybriden Format stattfinden. Die Präsenzmesse wird dabei durch das digitale Konzept SPS on air begleitet.
(Bild: Copyright: Mesago / bateau blanc)

Nach über einem Jahr fast ausschliesslich digitaler Formate fokussiert sich der Veranstalter der SPS in diesem Jahr wieder auf die Präsenzmesse, begleitet wird diese durch das digitale Konzept SPS on air. Während sich in Nürnberg die Teilnehmer Ende November wieder persönlich begegnen und austauschen, Produkte und Lösungen live erleben und tief in die Materie eintauchen können, wird zeitgleich im Livestudio auf dem Messe­gelände ein umfangreiches Angebot, bestehend aus hochkarätigen Keynotes, Vorträgen zu aktuellen Automatisierungsthemen, Diskussionsrunden und Vor-Ort-Impressionen, auf die Beine gestellt. Die Einbindung von Experten auf der Messe ermöglicht eine Bandbreite an Live-Beiträgen und Expertengesprächen.

SPS on air setzt auf aktuelle Automatisierungsthemen

Fachvorträge, Panel-Diskussionen, Experteninterviews oder themenfokussierte Workshops – die Bandbreite des Angebots ist vielfältig und wird gleichermassen online sowie im Nachgang zur Messe einsehbar sein. Dabei fokussiert sich die SPS on air auf die Schwerpunktthemen Digital Transforma­tion / Industrie 4.0, Industrial Communication, Safety und Security, New logistic methods and robot integration, Data-driven and intelligent concepts for control and visualization und Use Cases for AI. Damit schafft Mesago eine Brücke zur physischen SPS. Viele Produkte, Innovationen und Lösungen, die die Besucher vor Ort erwarten, werden auf verschiedenste Weise auf der digitalen Plattform thematisiert. «Messen sind Orte des Aufbaus und der Pflege von Geschäftsbeziehungen, wo persönliche Kontakte geknüpft und das Erleben der Produkte und der Vielfalt des Angebots mit allen Sinnen möglich ist. Das kann ein digitales Format nicht vollständig ersetzen. Für wen eine persönliche Teilnahme an der SPS dieses Jahr aber nicht möglich ist, der kann die SPS 2021 zumindest digital begleiten und wird uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder vor Ort besuchen können», so Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS der Mesago.

Digitale Besucher, Aussteller und Referenten haben auch die Möglichkeit, über die diversen Kanäle der SPS on air untereinander Kontakt aufzunehmen, Fragen zu stellen, zu diskutieren oder auch Beziehungen zu festigen und neue zu knüpfen.

(ID:47445412)