Für 5,4 Mrd. US-Dollar Intel übernimmt Tower Semiconductor

Von Silvano Böni

Der US-Mikrochipkonzern Intel hat sich mit dem israelischen Halbleiter-Hersteller Tower Semiconductor auf eine Übernahme geeinigt. Der Kaufpreis summiert sich voraussichtlich auf rund 5,4 Milliarden US-Dollar.

Anbieter zum Thema

(Bild: Intel)

Intel hat die Übernahme des israelischen Halbleiterherstellers Tower Semiconductor einschliesslich seines Foundry-Betriebes angekündigt. Intel wird demnach die Aktien des Unternehmens für 53 US-Dollar pro Aktie in bar erwerben. Das entspricht einem Kaufpreis von rund 5,4 Milliarden US-Dollar. Die Übernahme fügt sich ein in Intels IDM-2.0-Strategie. Damit baut das Unternehmen seine Fertigungskapazitäten, seine globale Präsenz und sein Technologieportfolio weiter aus, um die gestiegene Nachfrage der Branche nach einer Chipfertigung in modernsten Prozesstechnologien bedienen zu können. Die Unternehmen hoffen auf einen Abschluss der Transaktion binnen zwölf Monaten, wobei die Zustimmung von Towers Aktionären und den Aufsichtsbehörden noch aussteht.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48013313)