Baden-Dättwil Till Rümenapp übernimmt Leitung des ABB-Forschungszentrum

Redakteur: Silvano Böni

Neue Führung im ABB Forschungszentrum Baden-Dättwil: Der promovierte Elektroingenieur Till Rümenapp übernimmt die Leitung.

Anbieter zum Thema

(Bild: ABB)

Till Rümenapp übernimmt ab sofort die Leitung des Schweizer Forschungszentrums von ABB in Baden-Dättwil. Er tritt die Nachfolge von Stefan Ramseier an, der den Standort seit 2014 leitete und nun in die von ABB mitgegründete Beratungsfirma Consenec übergewechselt ist. Till Rümenapp hat zuletzt die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der ABB-Division Distribution Solutions in Ratingen und Ladenburg, Deutschland, geleitet. Er ist promovierter Elektroingenieur und stiess 2002 als Entwicklungsingenieur zu ABB. Seither war er in verschiedenen führenden Positionen in der Forschung und Entwicklung tätig, so etwa als Product Group Technology Manager.

ABB beschäftigt im Forschungszentrum rund 100 Wissenschaftler. Diese forschen schwerpunktmässig in den Bereichen Leistungselektronik, Energiespeicherung, ökoeffiziente Schaltanlagen und Digitalisierung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47552070)