Bedienung per Touch Raystar OLED hat den Dreh raus

Quelle: Pressemitteilung

Dank eines Drehschalters und eines kapazitiven Touchpanels ist das OLED-Modul von Raystar einfach zu bedienen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Rutronik)

Intuitive Bedienung smarter Anwendungen: Mit dem Modul REX128128D COG OLED ergänzt Raystar sein OLED-Portfolio um ein Drehschaltermodul, das zusätzlich ein Capacitive Touch Panel (PCAP) verwendet. Die aktive Fläche hat einen Durchmesser von 30,0 mm (1,18 Zoll) und eignet sich durch diese Grösse für Applikationen, die durch Drehen oder Berühren bedient werden müssen, wie z. B. Kaffeemaschinen, audiovisuelle Geräte oder Smart-Home-Anwendungen. Das OLED-Modul arbeitet mit dem SSD1327, einem Single-Chip-CMOS-OLED/PLED-Treiber mit Controller speziell für organische/polymere lichtemittierendes Dioden-Punktmatrix-Grafikdisplaysysteme, welcher 4-polige SPI- und I2C-Schnittstellen unterstützt. Mit einer Oberflächenhärte von 6H (Mohs-Härteskala) ausgestattet, agiert das PCAP-Touchpanel über den IT7259, einem Controller mit 24/13-Kanal-Kapazitätssensoren, der sowohl die I2C-Schnittstelle als auch 1-Point-Touch unterstützt. Die Auflösung beträgt 128×128 Pixel. Mit Weiss, Gelb und Himmelblau stehen drei Leuchtfarben zur Auswahl. Zudem verfügt es über 4-Bit-Graustufen, was 16 Graustufen ermöglicht, die z. B. über unterschiedliche Intensitäten informieren können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48089150)