Registrierungspflichtiger Artikel

Optimiert für den Betrieb mit 24 V Eingangsspannung 300W-Buck-Boost-DC-DC-Wandler mit 8V- bis 24V-Ausgang

Redakteur: Andreas Leu

Alle Modelle der 300W-Buck-Boost-DC-DC-Wandler von TDK-Lambda verfügen über eine Sicherheitszertifizierung nach den Normen IEC/UL/CSA/EN 62368-1, mit CE-Kennzeichnung nach den Niederspannungs- und RoHS-Richtlinien.

Firma zum Thema

(Bild: TDK Lambda)

Die TDK Corporation ergänzt ihre i7C-Serie von nicht isolierten DC-DC-Wandlern um einen neuen Typ mit 20 A Ausgangsstrom bei maximal 300 W. Der Buck-Boost-DC-DC-Wandler arbeitet mit einer Eingangsspannung von 9 bis 36 V und bietet eine einstellbare Ausgangsspannung im Bereich von 8 bis 24 V. Der Wandler kann dabei nahtlos vom Step-up- in den Step-down-Modus und zurück wechseln; ohne Auswirkungen auf die Ausgangsspannung. Die i7C2W-20A-Modelle sind vordergründig dazu konzipiert, zusätzliche Ausgänge aus einer Grundversorgung mit 12 V oder 24 V – aus einem Netzteil oder einer Batterie – zu erzeugen. Im Vergleich zu isolierten DC-DC-Wandlern gleicher Leistung überzeugen die i7C2W mit einem hervorragenden Wirkungsgrad bis 97 % und damit wesentlich kompakterer Baugrösse und geringeren Kosten. Dadurch eignen sich diese Module insbesondere für mobile, batteriebetriebene Endgeräte.