Optimiert für den Betrieb mit 24 V Eingangsspannung 300W-Buck-Boost-DC-DC-Wandler mit 8V- bis 24V-Ausgang

Redakteur: Andreas Leu

Alle Modelle der 300W-Buck-Boost-DC-DC-Wandler von TDK-Lambda verfügen über eine Sicherheitszertifizierung nach den Normen IEC/UL/CSA/EN 62368-1, mit CE-Kennzeichnung nach den Niederspannungs- und RoHS-Richtlinien.

Anbieter zum Thema

(Bild: TDK Lambda)

Die TDK Corporation ergänzt ihre i7C-Serie von nicht isolierten DC-DC-Wandlern um einen neuen Typ mit 20 A Ausgangsstrom bei maximal 300 W. Der Buck-Boost-DC-DC-Wandler arbeitet mit einer Eingangsspannung von 9 bis 36 V und bietet eine einstellbare Ausgangsspannung im Bereich von 8 bis 24 V. Der Wandler kann dabei nahtlos vom Step-up- in den Step-down-Modus und zurück wechseln; ohne Auswirkungen auf die Ausgangsspannung. Die i7C2W-20A-Modelle sind vordergründig dazu konzipiert, zusätzliche Ausgänge aus einer Grundversorgung mit 12 V oder 24 V – aus einem Netzteil oder einer Batterie – zu erzeugen. Im Vergleich zu isolierten DC-DC-Wandlern gleicher Leistung überzeugen die i7C2W mit einem hervorragenden Wirkungsgrad bis 97 % und damit wesentlich kompakterer Baugrösse und geringeren Kosten. Dadurch eignen sich diese Module insbesondere für mobile, batteriebetriebene Endgeräte.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47324749)