Zuverlässiges Messen der Feuchtigkeit Absolut ist relativ, Feuchtesensoren liefern Gewissheit

Quelle: Pressemitteilung

TE Connectivity bietet seinen Sensor HS1101LF für relative Feuchtigkeit in einem durchkontaktierbaren TO39 im seitlich betriebenen Gehäuse mit Plastikkappe an.

Anbieter zum Thema

(Bild: Telemeter)

Die relative Feuchte in der Umgebungsluft zu erfassen, ist in vielen Bereichen ein wichtiger Parameter. Um genau diese Daten zu erfassen, bietet Telemeter Electronic zum Beispiel den Feuchtigkeitssensor HS1101LF an. Dieser Sensor zeichnet sich durch seine hohe Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität aus. Darüber hinaus besitzt er eine flinke Reaktionszeit und einen niedrigen Temperaturkoeffizienten. Basierend auf dem Aufbau eines Kondensators ändert sich mit dem Feuchtegehalt die Permittivität des Dielektrikums und somit auch die Kapazität des Sensors. Dieser Effekt wird für die Bestimmung der relativen Luftfeuchte genutzt. Der Sensor eignet sich perfekt zur Implementierung in Schaltungen mit linearen Spannungs- oder Frequenzsignalen. Der Sensor misst die relative Feuchtigkeit von 0 bis 100 % mit einer Auflösung von 0,31 pF/%RHg. Zudem ist er einsetzbar in einem Temperaturbereich von –60° C bis 140° C, mit einer Langzeitstabilität von +/–0,5 %RH/yr.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48095861)