Neue Vertriebsleitung binder stärkt internationale Präsenz

Von Andreas Leu

Zum 1. Januar 2022 stellt binder seine Vertriebsleitung neu auf. David Phillips wird künftig als internationaler Vertriebsleiter die globalen Aktivitäten der binder Gruppe steuern. Übergeordnet verantwortet er dann alle neun internationalen Vertriebsniederlassungen des Familienunternehmens.

Firmen zum Thema

(Bild: binder)

binder, ein führender Anbieter industrieller Rundsteckverbinder, treibt seine Internationalisierung weiter voran. Das Unternehmen wird seine Vertriebsstrategie künftig noch enger an den Bedürfnissen seiner Kunden sowie den Herausforderungen der weltweiten Märkte ausrichten.

David Phillips, seit 2009 Managing Director von binder UK, wird ab dem 1. Januar 2022 die Position des internationalen Vertriebsleiters übernehmen. Der Brite ist ein ausgewiesener Vertriebsexperte und hat binder UK in einem der wichtigsten Märkte der Unternehmensgruppe sehr erfolgreich geführt. Seine vorrangige Aufgabe wird es sein, den weltweiten Vertrieb von binder zu koordinieren und strategisch weiterzuentwickeln.

«Mein Ziel ist es, dass wir als binder Gruppe die Potenziale des Marktes noch besser antizipieren und dem Thema Digitalisierung eine Schlüsselrolle zusprechen. Davon sollen vor allem unsere Kunden profitieren», kündigt Markus Binder, geschäftsführender Gesellschafter der binder Gruppe, an.

Im Zuge der Neustrukturierung der Vertriebsleitung wird Graham Ellis, seit 2009 bei binder UK, die Position des Sales Director der Vertriebsniederlassung in Grossbritannien übernehmen. Ausserdem wird Jochen Luksch, seit 1987 bei binder, als nationaler Vertriebsleiter die Vertriebsaktivitäten in Deutschland verantworten. Durch den neu geschaffenen Bereich 'New Business Development' sollen unter der Leitung von Michael Schroers, seit 2013 im Unternehmen, die kundenspezifischen Lösungen der binder Gruppe noch stärker in den Fokus rücken.

«Wir sind ein erfolgreiches Familienunternehmen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, stellen wir uns mit unserer neuen Vertriebsstruktur zeitgemässer, dynamischer und internationaler auf. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser strategischen Neuordnung einen grossen Schritt für die Weiterentwicklung unseres Unternehmens machen werden», blickt Markus Binder entschlossen nach vorn.

(ID:47887457)