Druchflussüberwachung Durchflussmessung, leicht gemacht!

Redakteur: Silvano Böni

Durchflussüberwachung in Echtzeit mittels der Utraschall-Messtechnologie entspricht auch den Anforderungen der Industrie 4.0.

Firma zum Thema

Montage der Modellreihe FD-Q
Montage der Modellreihe FD-Q
(Bild: KEYENCE)

Keyence führt im Rahmen der Entwicklung zur Industrie 4.0 ein intelligentes Messsystem für Durchflussmessungen ein. Da Zeit heutzutage immer wertvoller wird und eine Überwachung eine entscheidende Rolle in der Produktion spielt, bringt Keyence einen Durchfluss-Sensor auf den Markt, der sowohl Zeit einspart als auch die Fähigkeit besitzt, mittels Kommu­nikationsprotokollen (u. a. I/O-Link, Profinet, Ethercat) eine lückenlose Überwachung durchzuführen.

Durchflussmessung von ausserhalb des Mediums

Herkömmliche Durchfluss-Sensorik bedient sich einer Technologie, die eine Trennung des Rohres unver­meidbar macht. Eine solche Trennung eines Rohres nimmt viel Zeit in Anspruch und führt dazu, dass für die Installation zwangsläufig ein Stopp der Produktion vonnöten ist. Mit der Keyence-FD-Q-Modellreihe, die sich der Ultraschall-Differenzmesstechnologie bedient, ist ein solcher Stillstand der Produktion nicht mehr nötig. Innerhalb von 5 Minuten hat man den Sensor an ein beliebiges Rohr (ganz egal ob PVC, Edelstahl, Eisen oder Kupfer) montiert und kann sofort mit der Messung beginnen. Flüssigkeiten wie Wasser, Öl oder Chemi­kalien, egal welcher Dichte, Leitfähigkeit, Temperaturschwankung oder Viskosität ausgesetzt, können mit dieser Methode ohne Probleme detektiert werden.

Multi-Sensorsteuereinheit Modellreihe MU-N

In bestimmten Montagesituationen kann es schwierig oder sogar unmöglich sein, das Display des Durch­flusssensors abzulesen. Durch Verbinden der Modell­reihe FD-Q mit einer Steuereinheit der Modellreihe MU-N erweitert sich nicht nur die Funktionalität, auch die Ablesbarkeit des Displays wird verbessert, da die Steuer­einheit an einem gut zugänglichen Ort montiert werden kann. Diese Modellreihe verfügt über eine OLED-Anzeige, die Live-Diagramme zur vereinfachten Durchflussüberwachung in Echtzeit darstellen kann. Eine Back-up-Funktion für Einstellungen ermöglicht es, Sensoreinstellungen in der Steuereinheit MU-N zu speichern und schnell auf neue Sensoren zu übertragen.

(ID:47331881)