Erni und Amphenol vereinbaren Second-Source-Abkommen

Redakteur: Andreas Leu

ERNI und Amphenol ICC haben eine Second-Source-Vereinbarung über die Micro-Speed-Steckverbinderfamilie unterzeichnet, mit dem Ziel, Micro-Speed als zuverlässige Board-to-Board-Verbindung für anspruchsvolle industrielle High-Speed-Applikationen in rauen Umgebungen weiter zu etablieren.

Firma zum Thema

(Bild: erni)

Das Micro-Speed-Steckverbindersystem gewährleistet sehr hohe Datenübertragungsraten. Dank der ausgezeichneten Signal-Integrität können Datenraten von bis zu 25 Gbit / s oder mehr erreicht werden. Die platzsparenden und Interferenz-geprüften Steckverbinder sorgen für eine maximale EMV sowie für eine hohe funktionale Sicherheit. Typische Anwendungen findet man insbesondere in der industriellen Automatisierung. So sind die Micro­Speed-­Steckverbinder ideal für das Internet-of-Things (IoT) und im Bereich der Industrie 4.0.

erni.de

(ID:47650001)