Heizelemente Heizen mit Präzision und Leistung

Redakteur: Andreas Leu

Rutronik nimmt das leistungsstarke Heizelement H 540 S von Heraeus Nexensos ins Sortiment. Es eignet sich insbesondere für Labor- und Analysegeräte, in der Industrieautomation, Bio-Pharma sowie bei Automotive-Anwendungen.

Firmen zum Thema

(Bild: Rutronik)

Stabilität und Schnelligkeit für anspruchsvolle Anwendungen: Das Heizelement H 540 von Heraeus Nexensos kombiniert verlässliche Langzeitstabilität mit einem breiten Anwendungstemperaturbereich. Die geringe Grösse, die kurze Aufheizzeit und die beständigen, thermischen Eigenschaften bieten eine ideale Lösung für die präzise Erwärmung von Gasen, Feststoffen und Flüssigkeiten. Strenge Fertigungskontrollen sorgen für gleichbleibende Abmessungen und Widerstände des Heizkörpers, wodurch eine gut reproduzierbare Haltetemperatur und Heizrampe sichergestellt werden kann. Der Mikroheizer mit Dünnschicht-Platin-Mäander überzeugt durch seine leistungsstarke Performanz bei einer besonders kleinen Fläche von gerade 20 mm2 (5,2 x 3,9 x 1,0 mm) und präzise Temperaturmessungen im Bereich von -25°C bis +800 °C. Der Temperaturkoeffizient beträgt 3850 ppm/K. Die langfristige Stabilität und schnelle Ansprechzeit sind essenzielle Eigenschaften für Anwendungen, die höchste Präzision erfordern. Auch Heizlösungen, die auf individuelle Kundenanforderungen abgestimmt werden, sind bei entsprechender Abnahmevolumina verfügbar.

(ID:47442154)