Embedded System Industrie-Motherboards mit AMD Ryzen von Kontron

Quelle: Pressemitteilung

Klar und deutlich dargestellte Informationen sind das A und O in der Kommunikation. Dies gilt ganz besonders zwischen komplexen Anlagen und den Menschen, welche diese Systeme überwachen und steuern müssen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Kontron)

Kontron, ein weltweit führender Anbieter von Embedded-Computer-Systemen, lanciert Industrie-Motherboards basierend auf AMD-Ryzen-Embedded-V1000/R1000-​Prozessoren mit integrierter AMD-Radeon-Vega-Grafik (SoC). Mit den D3714-V/R mSTX und den D3713-V/R mITX Motherboards setzt Kontron den nächsten Meilenstein bezüglich der heute möglichen Grafik-Darstellungen für Industrie-Applikationen. Je nach bestückter RYZEN CPU können bis zu 4 verschiedene Displays angesteuert werden. Die Boards werden in zwei Formfaktoren angeboten. Mini-STX mit 147 × 140 mm bzw. Mini-ITX mit 170 × 170 mm. Die eingesetzten Prozessoren sind als Dual oder Quad Core ausgeführt, je nach Taktfrequenz werden TDP-​Werte (Thermal Design Power) von 6 W bis 54 W erreicht. Sie sind also für lüfterlose Anwendungen in der Medizintechnik und Industrie bestens geeignet. Folgende Display-Schnittstellen werden in verschiedenen Kombinationen unterstützt. Bis zu 3 × DPP V1.4; 1 × HDMI V2.0b; 1 × eDP V1.4 und 1 × Dual Channel 24 Bit LVDS. Natürlich bietet Kontron diverses Zubehör an. Von Active Heatsink über Risercard, TPM-Modulen, WLAN-Modulen bis hin zu einem Gehäuse mit Namen SMARTCASE S711.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47995898)