Sicheres Routing Industrielle Secure Firewall/Router mit DPI

Von Andreas Leu

Bei der EDR-G9010-Serie von Moxa handelt es sich um eine Reihe hoch integrierter industrieller Multi-Port-Sicherheitsrouter mit Firewall/NAT/VPN- und verwalteten Layer-2-Switch-Funktionen. Diese Geräte sind für Ethernet-basierte Sicherheitsanwendungen in kritischen Fernsteuerungs- oder Überwachungsnetzwerken konzipiert.

Firmen zum Thema

(Bild: Moxa)

Mit der EDR-G9010 stellt Moxa eine innovative und leistungsfähige neue Generation Firewalls vor. Für die sichere Segmentierung von industriellen Netzen unterstützen diese Geräte auch Routing, NAT, VPN sowie erweiterte DPI(Deep Packet Inspection)-Funktionen für verschiedene OT-Protokolle. In Verbindung mit den 10-Gigabit-Ethernet-Ports lassen sich ebenfalls umfangreiche Layer-2/3-Switch-Funktionen wie redundante Netzwerkverbindungen und VRRP nutzen. Die Firewalls erfüllen die Security-Normen IEC 62443 und NERC CIP. Mit dieser Funktionalität eigenen sich diese EDR-G9010-Geräte als erste Verteidigungslinie in industriellen Netzwerken im Bereich der Fertigung und von kritischen Infrastrukturen. Es stehen Zulassungen gemäss der IEC 61850-3, IEEE 1613, NEMA TS2 und ATEX Zone 2 (Cl. I, Div. 2) zur Verfügung. In Verbindung mit der Netzwerkmanagement-Software MxView von Moxa können Benutzer nun auch Security-­Zustände überwachen und sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des gesamten Netzwerkes verschaffen. Die Firewalls sind in einem stabilen Metallgehäuse aufgebaut und lassen sich einfach auf eine DIN-Schiene oder an eine Wand montieren.

(ID:47772621)