Sicheres Routing Industrielle Secure Firewall/Router mit DPI

Von Andreas Leu

Bei der EDR-G9010-Serie von Moxa handelt es sich um eine Reihe hoch integrierter industrieller Multi-Port-Sicherheitsrouter mit Firewall/NAT/VPN- und verwalteten Layer-2-Switch-Funktionen. Diese Geräte sind für Ethernet-basierte Sicherheitsanwendungen in kritischen Fernsteuerungs- oder Überwachungsnetzwerken konzipiert.

Anbieter zum Thema

(Bild: Moxa)

Mit der EDR-G9010 stellt Moxa eine innovative und leistungsfähige neue Generation Firewalls vor. Für die sichere Segmentierung von industriellen Netzen unterstützen diese Geräte auch Routing, NAT, VPN sowie erweiterte DPI(Deep Packet Inspection)-Funktionen für verschiedene OT-Protokolle. In Verbindung mit den 10-Gigabit-Ethernet-Ports lassen sich ebenfalls umfangreiche Layer-2/3-Switch-Funktionen wie redundante Netzwerkverbindungen und VRRP nutzen. Die Firewalls erfüllen die Security-Normen IEC 62443 und NERC CIP. Mit dieser Funktionalität eigenen sich diese EDR-G9010-Geräte als erste Verteidigungslinie in industriellen Netzwerken im Bereich der Fertigung und von kritischen Infrastrukturen. Es stehen Zulassungen gemäss der IEC 61850-3, IEEE 1613, NEMA TS2 und ATEX Zone 2 (Cl. I, Div. 2) zur Verfügung. In Verbindung mit der Netzwerkmanagement-Software MxView von Moxa können Benutzer nun auch Security-­Zustände überwachen und sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des gesamten Netzwerkes verschaffen. Die Firewalls sind in einem stabilen Metallgehäuse aufgebaut und lassen sich einfach auf eine DIN-Schiene oder an eine Wand montieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47772621)