Industrielle 5G/4G-Mobilfunkrouter Schneller ins Internet

Redakteur: Andreas Leu

Der neue 5G-Router ICG-2515-NR ist die perfekte Wahl für alle anspruchsvollen, zukunftsgerichteten Mobilfunkanwendungen. Selbst wenn noch kein 5G-Netz verfügbar ist und der Router seine tägliche Arbeit noch im 4G-LTE-Modus verrichten muss, ist für zeitkritische oder datenintensive IIoT-Applikationen eine zukunftssichere Mobilfunk-Infrastruktur eine Grundvoraussetzung.

Firmen zum Thema

(Bild: Spectra)

Mit seiner 5G-NR(New Radio)-Technologie und den 4 Antennen bietet der ICG-2515 NR eine maximale Geschwindigkeit von 4 Gbps im Downstream und selbst im 4G-LTE-Modus ist noch mehr als 1 Gbps erreichbar, so dass die Daten der an einem der 4 Gigabit LAN-Ports (RJ45) angeschlossenen Endgeräte auch mit voller LAN-Geschwindigkeit ins Mobilnetz kommuniziert werden. Für eine unterbrechungsfreie Konnektivität ist der Router mit Dual SIM ausgestattet und kann mit Automatic Failover redundant konfiguriert werden. Alternativ kann die Internetverbindung auch über den RJ45-Gigabit WAN-Port hergestellt werden. Die umfangreichen Sicherheitsfunktionen umfassen IPSec, VPN (max. 60 Verbindungen), AES-Verschlüsselung und SHA-256/-512-Authentifizierung. Die integrierte SPI-Firewall bietet Schutz vor DoS/DDoS-Angriffen, und Virtual-Server- und DMZ-Funktionen sorgen für einen sicheren Zugriff auf Intranet-Ressourcen. Wenn der bewährte 4G-LTE-Standard vollkommen ausreichend ist und man technologisch – wie auch preislich – nicht unbedingt eine Spitzenposition einnehmen muss, dann bringt der 4G-LTE-Mobilfunk-Router ICG-2510-LTE-EU alle Eigenschaften mit, die für eine zuverlässige Internet-Kommunikation benötigt werden. Durch die 24-V-DC-Spannungsversorgung und den weiten Temperaturbereich von –40 °C bis 75 °C empfehlen sich die Router für alle Anwendungen im industriellen Umfeld.

(ID:47712694)