Flüssigkeitsmessung Sichere Flüssigkeitsanalyse dank Ultraschall

Redakteur: Silvano Böni

Die usePAT GmbH ist ein junges Hightechunternehmen, welches sich auf die Optimierung der Analyse von industriellen Flüssigkeiten spezialisiert hat. Mit ihrer patentierten Ultraschalltechnologie wird die Echtzeit-Flüssigkeitsanalyse zum Kinderspiel.

Firmen zum Thema

Soniccatch fängt Teilchen in Flüssigkeiten und präsentiert diese unterschiedlichen Sonden und Sensoren zur Inline-Messung. Real-Time-Monitoring wird dadurch leicht umsetzbar.
Soniccatch fängt Teilchen in Flüssigkeiten und präsentiert diese unterschiedlichen Sonden und Sensoren zur Inline-Messung. Real-Time-Monitoring wird dadurch leicht umsetzbar.
(Bild: usePAT)

Industrie 4.0 und der Trend zur kontinuierlichen Produktion bedeuten für die Prozess­industrie den Bedarf nach permanent verfügbaren Prozessdaten – auch in der Flüssigkeitsanalyse. Genau hier setzen die Produkte soniccatch, sonicwipe und sonicclean der österreichischen usePAT GmbH an. Diese erweitern dank der patentierten Ultraschalltechnologie die Einsatzbereiche und die Einsatzdauer von Inline-Sensoren zur Echtzeit-​Flüssigkeitsanalyse für Prozesskontrolle und Monitoring. Durch die Anwendung der usePAT-Produkte wird eine durchgängige Real-​Time-Datengewinnung direkt in industriellen Flüssigkeiten ermöglicht. Die so gewonnenen Daten stehen der Prozesskontrolle unmittelbar und ohne Probenentnahme zur Verfügung. Das Unternehmen unterstützt damit das Bestreben der Industrie nach Prozessoptimierung und den Wechsel von Batch-Produktion zu kontinuierlicher Produktion.

Das Unternehmen

Die usePAT GmbH wurde 2018 von Dr. Stefan Radel (technischer Geschäftsführer), Mag. Georg Heinz (wirtschaftlicher Geschäftsführer), Dr. Christoph Gasser und Stefan Tauber als Spin-off der TU Wien gegründet und versteht sich als «360°-Agentur» hinsichtlich der Anwendung von Ultraschall zur Verbesserung industrieller Inline-Messtechnik in Flüssigkeiten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das Team mit aktuell elf Mitarbeitern und vier Freelancern ist äusserst interdisziplinär ausgerichtet. Die Spanne reicht von Physikern und Ultraschallspezialisten über Chemiker, Verfahrenstechniker und Spektro­skopie-Spezialisten zu Maschinenbauern, Mechatronikern, Biotechnologen, Betriebswirten und Vertriebsexperten.

Die Produkte

Das Portfolio von usePAT besteht momentan aus den drei Produkten soniccatch, sonic­wipe und sonicclean.

Soniccatch verbessert Inline- und Real-​Time-Messungen in industriellen Flüssigkeiten durch das Bündeln von Teilchen mittels Ultraschalles. Durch die Konzentration der Teilchen entsteht ein stark erhöhtes Signal für die eingesetzten Messsonden, wodurch Messungen direkt in der Flüssigkeit stark verbessert beziehungsweise mitunter erst möglich werden. Soniccatch ist als Add-on mit unterschiedlichen Sondentypen kombinierbar – optische Methoden profitieren besonders von dem verbesserten Signal. Die generierten Inline-Echtzeitdaten können zur Optimierung des Prozesses genutzt werden. Aufwändige Probenentnahmen – wie aktuell zur Prozesskontrolle eingesetzt – entfallen.

Sonicwipe und sonicclean nutzen Ultraschall, um Sonden und Sensoren in Flüssigkeiten sauber zu halten. Empfindliche Oberflächen, die direkt in industriellen Flüssigkeiten eingesetzt werden, verschmutzen oftmals und liefern dann mitunter verfälschte Messergebnisse. Das führt zu einer suboptimalen Prozesssteuerung. Ein manuelles Reinigen der Sensoren ist in vielen Fällen aufwändig und kann unter Umständen einen Stillstand der Produktion notwendig machen. Wie der Name bereits erahnen lässt, reinigen sonicwipe und sonicclean die Messfenster laufend und automatisiert. Die Sensoren verbleiben dabei direkt im Prozess, ein Ausbau zur Reinigung ist nicht erforderlich.

Die Einsatzgebiete der Ultraschalltechnik sind vielfältig: Ob in der Analyse von Mikroplastik, in den Bereichen Biotech, chemische Produktion, Pharma, F & B, Forschung & Entwicklung oder auch in Abwasseraufbereitung, die usePAT-Technologie sorgt für eine optimale Messung und eine verbesserte Prozesskontrolle. Ausserdem leisten die Produkte der Wiener auch einen Beitrag zur Arbeitssicherheit, da eine etwaige Probeentnahme von ätzenden, heissen oder auch pathogenen Flüssigkeiten vollständig entfällt.

(ID:47441781)