Strömungssensor mit hoher Messgenauigkeit Strömungssensor für die Laminarflow- Überwachung

Redakteur: Andreas Leu

Der EE680 von E+E Elektronik besitzt eine hohe Messgenauigkeit und eignet sich durch sein GMP-konformes Design ideal für Reinraum-Anwendungen.

Anbieter zum Thema

(Bild: E+E Elektronik)

Der EE680-Strömungssensor von E+E Elektronik dient zur Überwachung laminarer Strömungen in Reinräumen oder Sicherheitswerkbänken. Der Sensor misst präzise die Luftgeschwindigkeit bis 2 m/s und gleichzeitig auch die Temperatur. Er erfüllt die Anforderungen der Guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP) und ist damit ideal für die Pharma-, Biotechnologie- und Mikroelektronik-Industrie geeignet. Das im EE680 eingesetzte Strömungssensorelement basiert auf dem Heissfilmanemometer-Prinzip und ermöglicht die simultane Messung der Luftgeschwindigkeit und Temperatur. Es liefert präzise Werte bereits ab 0,1 m/s und besitzt eine sehr gute Langzeitstabilität sowie eine geringe Winkelabhängigkeit. Das spezielle E+E-Sensor-Coating verleiht dem Dünnschichtsensorelement eine hohe Resistenz gegenüber H2O2-Sterilisation und anderen aggressiven Reinigungsmitteln. Die werkseitige Mehrpunkt-Justage der Luftgeschwindigkeit sorgt für eine hohe Messgenauigkeit über den gesamten Arbeitsbereich. Ein Justagepunkt bei 0,45 m/s berücksichtigt dabei den in der EU-GMP-Richt­linie für die Herstellung steriler Medizinprodukte definierten Luftströmungsbereich. Die Messgenauigkeit des Sensors wird durch ein Abnahmeprüfzeugnis gemäss DIN EN 10204-3.1 bestätigt. Durch das glatte Edelstahlgehäuse und die für die Laminarflow-Überwachung optimierte Fühlerkonstruktion erfüllt der EE680 die Anforderung der Guten Herstellungspraxis (GMP) im Reinraum. Die gerade oder abgewinkelte Bauform des Sensors mit unterschiedlichen Fühlerlängen erlaubt eine Wand- oder Deckenmontage im idealen Abstand zum Filterelement, entsprechend EN ISO 14644-3. Der praktische Montageflansch und der M12-Edelstahlstecker erleichtern die Installation und den Austausch des EE680. Ein in das Gehäuse integrierter LED-Ring zeigt den Momentanzu­stand der lami­naren Strömung und den Sensorstatus.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47279854)