Gute Nachrichten für Maschinenhersteller Wieland erweitert das Produktportfolio mit revos Modular

Redakteur: Andreas Leu

Euromap, der Dachverband der europäischen Kunststoff- und Gummimaschinenhersteller, hat Standards für die Anforderungen an Schnittstellen festgelegt - darunter 16 Euromap-Empfehlungen für den Bereich schwere Steckverbinder.

Anbieter zum Thema

(Bild: Wieland Electric AG)

Das Technologieunternehmen Wieland Electric, welches bereits sämtliche Euromap-Standards für festpolige schwere Steckverbinder erfüllt hat, erweitert sein Produktportfolio um das sehr flexible Steckverbindersystem revos Modular. Somit werden neu auch die Euromap-Standards 27-1, 70, 73, 74 und 78 abgedeckt und das Unternehmen wird vom Dachverband als offizieller Anbieter von Euromap-kompatibler Steckverbinder gelistet. Maschinenhersteller, die Produkte aus dem Wieland revos-Sortiment einsetzen, profitieren von standardisierten Schnittstellen, welche viele Vorteile bieten und unter anderem eine flexible Anpassung von neuen Anforderungen an Produktionsanlagen ermöglichen. So können zum Beispiel Energie, Signale und Daten mit nur einem Steckverbinder übertragen werden. Die einfache, werkzeuglose Montage und Demontage der Module unterstützt eine fehlerfreie und schnelle Inbetriebnahme wie auch einen einfachen Austausch von Baugruppen, was Zeit und Kosten spart.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47341355)