Lückenschluss für die Zukunft 3. Fachtagung Engineering Heute

Redakteur: Silvano Böni

In Live Sessions, Workshops und mittels interessanten Praxiserfahrungen zeigen Rittal und Eplan am 19. Mai 2021 im Rahmen der 3. Fachtagung Engineering Heute innovative Lösungen für jeden Schritt der Wertschöpfungskette mittels Engineering über die Beschaffung bis hin zur Herstellung.

Firmen zum Thema

(Bild: Rittal / Eplan)

Die Anforderungen im Engineering und in der Produktentwicklung befinden sich im stetigen Wandel. Wer Wissenslücken schliessen und sich über digitale Prozesse, zukunftsweisende Technologien sowie Trends in den Bereichen Engineering, Fertigung und Betrieb von elektrotechnischen Anlagen und Schaltschränken informieren will, für den bieten die Experten der beiden Schwesterunternehmen Rittal und Eplan im Rahmen des virtuellen Praxistages die perfekte Gelegenheit.

Die Fachtagung «Engineering Heute» findet am 19. Mai von 10 bis 15.30 Uhr statt und bietet spannende Live Sessions und Workshops sowie interessante Praxisberichte in Best-Practice-Vorträgen von Kunden.

Den Auftakt macht gleich Alan Sheppard, Geschäftsführer, LCA Group aus Hawarden/UK. Er zeigt zusammen mit den Experten von Rittal und Eplan wie die Automatisierung im Schaltschrankbau sein Unternehmen wettbewerbsfähiger macht.

Am Praxisbeispiel der Businesseinheit Motion von ABB erfahren die Teilnehmer, wie eine integrierte Abwicklung geplant und Schritt für Schritt umgesetzt wird. Dabei beleuchtet Arthur Eckert, Senior Consultant, ABB Schweiz den Weg zur Umsetzung einer Vision mit den vielen Chancen, ohne die Herausforderungen und Risiken zu verbergen.

Trends im Engineering und der Fertigung live

Moderne, zukunftsweisende Systeme sind bereits verfügbar. Um hier den Überblick zu behalten, gibt Tommy Wehrli, Senior Consultant, Eplan Software & Service AG einen Einblick, wie sich das Unternehmen heute aufstellt, um auch weiterhin mit seinen Kunden erfolgreich zu sein. Aber nicht nur in Sachen Engineering ist man auf dem Weg in die Zukunft – auch in Bezug auf den CO2-Footprint und die Stromkosten. Um komplexe Produktionsprozesse zu realisieren, werden in Schaltschränken empfindliche und immer leistungsfähigere Komponenten verbaut, für deren Lebensdauer die richtige Klimatisierung entscheidend ist. Damit effiziente Klimatisierungslösungen ihre optimale Leistung bei geringstem Energieverbrauch bringen können, muss die Klimatisierung richtig geplant werden. Im Rahmen des Fachtages erfahren die Teilnehmer von Philippe Daengeli, Product Manager, Rittal AG mehr über die Funktionsweisen und Vorteile der einzelnen Rittal-Lösungen für die verschiedenen Klimatisierungsarten von der Luftkühlung über Kühlgeräte und Flüssigkeitskühlung bis zur Schaltschrank-Heizung.

Die beiden Experten stehen auch persönlich im Chat zur Verfügung und beantworten sämtliche Fragen.

Interessierte können sich direkt hier anmelden.

(ID:47374978)