Embedded Systeme Arrow Electronics vertreibt System-on-Modules von RBZ Robot Design

Redakteur: Andreas Leu

Arrow Electronics übernimmt ab sofort den weltweiten Vertrieb der Simplia System-on-Module. Diese Embedded Systeme bieten eine hohe Flexibilität und ein hohes Mass an Konnektivität.

Firmen zum Thema

(Bild: Arrow)

Der globale Technologieanbieter Arrow Electronics hat eine Vereinbarung für den weltweiten Vertrieb der Simplia System-on-Module (SoM) Serie von RBZ Robot Design unterzeichnet. Diese SoM-Lösungen zeichnen sich durch einen kompakten Formfaktor aus, der neben einem leistungsstarken Prozessor auch Platz für kabelgebundene und drahtlose IoT-Konnektivitätselemente, modernste HMI-Schnittstellen und KI-Systeme bietet. Die SoMs sind untereinander kompatibel, das heisst, die Designs sind sowohl in Hinblick auf Leistung als auch auf Konnektivität skalierbar. RBZ wurde 2003 als unabhängiges Design-Haus gegründet, das seine Services und Produkte über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelt hat. Heute bietet RBZ seinen Kunden massgeschneiderte Lösungen und auf NXP-Prozessoren basierende SoM-Systeme. Die SoM-Produktreihe bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Branchen, wobei der Schwerpunkt auf Anwendungen liegt, die ein hohes Mass an Konnektivität erfordern. Für die gesamte Produktpalette ist ein optional erhältliches NXP-Authentifizierungselement verfügbar, mit dem die Produkte die aktuellen Zertifizierungsstandards für Geräte erfüllen. Die Simplia Produkte lassen sich sowohl in Hinblick auf den Speicher als auch auf den Formfaktor individuell anpassen. So kann RBZ beispielsweise auf Kundenwunsch proprietäre Kommunikationssysteme oder kundeneigene Elektronik einbinden, sofern das Produktionsvolumen dies zulässt. Darüber hinaus sind ein individuelles Träger-Design und die Entwicklung kundenspezifischer SDK ebenfalls möglich.

(ID:47635392)