Yaskawa auf der Fachpack «Best in class products and solutions» für die Verpackungsindustrie

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Effiziente Automatisierungslösungen und -komponenten für den gesamten Verpackungsprozess stehen zur Fachpack bei Yaskawa im Fokus: von der Prozessebene über Schnittstellen und Steuerungen bis hin zu anwendungsspezifischer Antriebstechnik und roboterbasiertem Handling.

(Bild: Yaskawa )

Ob Antriebsregelung mit den aktuellen Frequenzumrichter-Baureihen GA700 und GA500, Motion Control mit den Sigma-7-Servoantrieben, Steuerungslösungen und Visualisierung oder Robotik mit den Motoman-Robotern: Yaskawa deckt die komplexen Anforderungen in der Verpackungsautomation mit einem breit gefächerten Lösungsspektrum aus einer Hand ab. Das Motoman-Portfolio reicht dabei von Deltakinematiken und Scarasystemen über Industrieroboter bis hin zu Cobots.

Konsequente Integration und technische Durchgängigkeit

Durch konsequente Integration sowie durch technische Durchgängigkeit können zum Beispiel die Servoantriebe der Reihe Sigma-7 über das bewährte I/O- und Steuerungs-System SLIO in Verpackungsmaschinen integriert werden. Die Integration in einen übergeordneten Automatisierungsverbund ist einfach; für Profinet, Profibus, EtherCAT, DeviceNet, CANopen, EtherNet/IP, Modbus TCP sowie Mechatrolink-III stehen entsprechende Feldbus-Interfaces zur Verfügung.

Mit solchen aktuellen Neuentwicklungen bietet Yaskawa dem Maschinen- und Anlagenbauer leistungsfähige Systemlösungen, die zum einen Maschinenausstoss, Produktivität und Effizienz erhöhen, kurze Umrüstzeiten bieten und zum anderen Planung, Inbetriebnahme und Betrieb konsequent vereinfachen und beschleunigen. Die Basis dafür bilden Komponenten mit integrierten, intelligenten Funktionen.

Robotik-Lösungen für die Verpackungsindustrie

Selbstverständlich sind auch aktuelle Robotik-Lösungen aus dem Motoman-Portfolio von Yaskawa Thema am Stand: So präsentiert der Hersteller den neuen 30-kg-Cobot Motoman HC30PL. Seine aussergewöhnlich hohe Traglast prädestiniert ihn besonders für schutzzaunlose Palettieranwendungen. Die grosse Reichweite des Roboters erreicht jeden Punkt der Palette und erlaubt eine Stapelhöhe von 2 m auf einer Standard-Euro-Palette. Ein Schutzzaun ist dank des sicheren Betriebs nicht erforderlich, so dass der Roboter leicht und platzsparend in bestehende Umgebungen integriert werden kann, trotz Personen- und Staplerverkehr.

Als zweites Highlight präsentiert Yaskawa den Motoman GP20. Durch sein schlankes Handgelenk ist der 6-Achser mit 20 kg Tragkraft für unterschiedliche Handling- und Montageaufgaben auf kleinem Raum geeignet. Zu sehen ist der im europäischen Roboterwerk Kočevje/Slowenien entwickelte und gefertigte Roboter in der Ausführung «Signature Edition». Diese zeichnet sich nicht nur durch eine mattschwarze Sonderlackierung, sondern vor allem auch durch kurze Lieferzeiten aus.

Nicht zuletzt ist ausserdem die aktuelle Plug&Play Cobot Serie HC DTP live am Stand zu erleben. Sie erleichtert den Aufbau einfacher Cobot-Installationen. Der Adapterflansch und die Optionen der internen Medienführung wurden an die Vielzahl gängiger Cobot-Werkzeuge und -Greifer auf dem Cobot-Markt angepasst. Gleichzeitig stellt Yaskawa parallel zur neuen Cobot-Reihe ein eigenes «Ecosystem» Partnerproduktprogramm vor: ein online dargestelltes Netzwerk aus verschiedenen Peripherieprodukten und Komplettsystemen.

Yaskawa auf der Fachpack – 27. bis 29. September 2022 – Messe Nürnberg: Halle 4 / Stand 4-422/424

(ID:48490977)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung