Überstrom- und Kurzschlussschutz DC-Einschaltstrombegrenzer für die flexible Systemintegration

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Um im Einschaltmoment die Bauteile vor hohen Pulsströmen zu schützen, finden DC-Einschaltstrombegrenzer für Gleichspannung ihre Verwendung. Schon beim Laden von Kondensatoren im Bereich um die 1000 uF fliessen möglicherweise im Einschaltmoment kurzzeitig Ströme vom 10- bis 20-Fachen des eigentlichen Nennstroms.

(Bild: Bicker Elektronik GmbH)

Der neue BE-DCEB10A von Bicker Elektronik schützt zuverlässig vor hohen Strömen, die beim Einschalten kapazitiver DC-Lasten auftreten und die Stromversorgung beschädigen oder Sicherungselemente auslösen können. Bei Eingangsspannungen von 10 bis 30 V DC begrenzt das kompakte PCB-Modul den Einschaltstrom auf ca. 12 A während des Einschaltmoments. Der maximale Laststrom im Nennbetrieb beträgt 10 A. Mit dem BE-DCEB10A kann somit die Funktionssicherheit und Systemverfügbarkeit der Applikation signifikant erhöht werden. Für zusätzliche Sicherheit sorgen ein integrierter Überstrom- und Kurzschlussschutz. Ausgestattet mit praktischen Schraubklemmen und Montagebohrungen lässt sich die hochwertige FR4-Platine mit einer Grundfläche von nur 63,9 x 40,3 mm flexibel und platzsparend in eine Vielzahl von Applikationen integrieren und verbinden.

(ID:48985428)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung