IPC für Medical-Anwendungen MediClient: All-in-one-Panel-PC von Kontron

Von Andreas Leu

Der MediClient mit speziellem Anti-Glare- und Anti-Fingerprint-Display für beste Lesbarkeit erfüllt die hohen hygienischen Anforderungen im Medizin-Bereich.

Anbieter zum Thema

(Bild: Kontron)

Kontrons neuer All-in-one-Panel-PC «Medi­Client» erfüllt die hohen Anforderungen an Hygiene und Konnektivität im Bereich Medizin und Gesundheitswesen. Das System ist konform zu DIN EN 60601-1 und eignet sich insbesondere für die Anwendung in Stationszimmern, Operationssälen, Intensivstationen, Laboren sowie Apotheken und Reinräumen.

Mit seiner robusten, fugenfreien Front aus durchgängigem gehärtetem Glas ist der MediClient einfach zu reinigen. Die Geräterückseite aus pulverbeschichtetem Edelstahl ist ebenso einfach reinig- und desinfizierbar und stellt dauerhaft die mechanische Stabilität sicher. Das PCAP-Touch-Display mit spezieller Anti-Glare- und Anti-Fingerprint-Oberflächenveredelung lässt sich auch mit übereinander getragenen medizinischen Handschuhen bedienen und ist selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen bestens ablesbar. Der Touchscreen im 16:9-Format bietet eine intuitive Benutzeroberfläche und erkennt Tropfen (Drop Rejection) und aufgelegte Handballen (Palm Rejection). Die einfache Einbindung in die Infrastruktur wird durch die integrierte und nach EN 60601-1 isolierte Stromversorgung ermöglicht, die Datenübertragung zwischen unterschiedlichen Medizingeräten und Krankenhaus-Informationssystemen wird durch Drahtlosschnittstellen (WiFi, BT) und die EN 60601-1 zertifizierten und isolierten Schnittstellen gewährleistet. Ausserdem unterstützt der MediClient den SDC-Standard (Service-oriented Device Connectivity) und somit eine standardisierte Kommunikation über Herstellergrenzen hinweg.

Geräuschloser Betrieb

Der neue MediClient weist bzgl. seiner Konstruktion eine Besonderheit auf: So besteht das Gehäuse aus zwei voneinander trennbaren Funktionseinheiten, die Anzeigeeinheit mit Display und PCAP-Touch sowie die Recheneinheit mit CPU und Speicher, sodass im Servicefall beide Einheiten leicht austauschbar sind. Der Kontron-MediClient-All-in-one-Panel-PC ist schock- und vibrationsresistent und bietet bei kompakten Abmessungen zahlreiche Standardschnittstellen, darunter 4 x USB 3.2 Gen 2, 2 x GbE (2 MOOP), 3 x RS232 (2 MOOP) und 2 x DP++.

Das lüfterlose Design sorgt für einen lautlosen Betrieb und eine hohe Zuverlässigkeit mit einer MTBF von mehr als 50 000 Stunden. Dank VESA-100-Befestigung lässt sich der Panel-PC mit wenigen Handgriffen an Schwenkarmen oder Wandhalterungen montieren. Der MediClient unterstützt Windows 10 IOT und Linux und ist standardmässig mit Intel-Core-i5-8365UE-Prozessoren oder Intel-Celeron-4305UE-Prozessoren ausgestattet.

Kundenspezifische Lösungen können schnell und kostengünstig umgesetzt werden, von der Flexibilität bei Rechenperformance und Speicherausbau über anwendungsspezifische Toucheinstellungen, I/O­-Anpassungen, sicherheitstechnische Härtung von BIOS und Betriebssystem, Softwareinstallation, individuelles Branding, angepasste Service- und Repairkits bis zur speziellen Verpackung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47757526)