3D-Druck Multimaterialdruck für multifunktionale Bauteile

Redakteur: Andreas Leu

Die Igus Werkstoffe für den Multimaterialdruck besitzen unterschiedliche Eigenschaften. Die Iglidur Tribofilamente machen Komponenten reibungsarm, wartungsfrei und bis zu 50-mal abriebfester als reguläre 3D-Druckmaterialien.

Firmen zum Thema

(Bild: Igus)

Der 3D-Druck von individuellen Verschleissteilen mit unterschiedlichen Materialien bietet Anwendern grosse Gestaltungsmöglichkeiten in der Konstruktion. Gleichzeitig reduzieren multifunktionale Bauteile den Herstellungsprozess erheblich. Daher bietet Igus seit letztem Jahr die additive Fertigung von langlebigen Sonderteilen im Multimaterialdruck mit zwei Werkstoffen an. So lassen sich verschleissfeste aber auch gleichzeitig belastbare Bauteile, ebenso wie intelligente Sonderteile produzieren. Diesen Service hat der motion plastics nun ausgebaut. Bis zu vier Werkstoffe kann Igus jetzt in einem einzigen Prozess zur Herstellung von multifunktionalen Bauteilen einsetzen. «Dazu haben wir unsere 3D-Druckproduktion erweitert und bieten nun auch neue Materialien an, die sich speziell im Multimaterialdruck verarbeiten lassen», erklärt Tom Krause, Leiter des Geschäftsbereiches Additive Fertigung bei der Igus GmbH.

(ID:47382337)