Embedded-PC-Baureihe mit AMD-Prozessoren Neue Prozessorgattung für hohe CPU-Leistung

Redakteur: Andreas Leu

Mit den Embedded-PCs CX20x3 umfasst das IPC-Spektrum von Beckhoff nun auch Geräte mit AMD-Ryzen-Prozessor. Damit steht eine neue leistungsfähige Hardware zur Verfügung, die sich sowohl mit der Automatisierungssoftware TwinCAT 2 als auch mit TwinCAT 3 nutzen lässt.

Anbieter zum Thema

(Bild: Beckhoff)

Die neue Baureihe der Embedded-PCs CX20x3 eignet sich für 32- und 64-bit-Systeme, also sowohl für TwinCAT 2 als auch für TwinCAT 3. Als Betriebssystem kann Microsoft Windows 10 IoT Enterprise 2019 LTSC oder das neue TwinCAT/BSD eingesetzt werden. Verfügbar sind derzeit zwei Ausführungen. Die AMD-Prozessoren basieren auf der leistungsfähigen Zen-Architektur und bieten in Verbindung mit der hohen Taktfrequenz eine hohe Rechenleistung. Hinzu kommt eine integrierte und vom CPU-Cache separierte Grafik, was sehr gute Echtzeiteigenschaften ermöglicht. Die Basisausstattung der CX20x3 umfasst zwei unabhängige Gbit-Ethernet-Schnittstellen, vier USB-3.1-Gen.-2- sowie eine DVI-D-Schnittstelle. Das Grundmodul beinhaltet neben CPU und Chipsatz auch den 8 GByte grossen Arbeitsspeicher.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47341659)