Embedded-PC-Baureihe mit AMD-Prozessoren Neue Prozessorgattung für hohe CPU-Leistung

Redakteur: Andreas Leu

Mit den Embedded-PCs CX20x3 umfasst das IPC-Spektrum von Beckhoff nun auch Geräte mit AMD-Ryzen-Prozessor. Damit steht eine neue leistungsfähige Hardware zur Verfügung, die sich sowohl mit der Automatisierungssoftware TwinCAT 2 als auch mit TwinCAT 3 nutzen lässt.

Firmen zum Thema

(Bild: Beckhoff)

Die neue Baureihe der Embedded-PCs CX20x3 eignet sich für 32- und 64-bit-Systeme, also sowohl für TwinCAT 2 als auch für TwinCAT 3. Als Betriebssystem kann Microsoft Windows 10 IoT Enterprise 2019 LTSC oder das neue TwinCAT/BSD eingesetzt werden. Verfügbar sind derzeit zwei Ausführungen. Die AMD-Prozessoren basieren auf der leistungsfähigen Zen-Architektur und bieten in Verbindung mit der hohen Taktfrequenz eine hohe Rechenleistung. Hinzu kommt eine integrierte und vom CPU-Cache separierte Grafik, was sehr gute Echtzeiteigenschaften ermöglicht. Die Basisausstattung der CX20x3 umfasst zwei unabhängige Gbit-Ethernet-Schnittstellen, vier USB-3.1-Gen.-2- sowie eine DVI-D-Schnittstelle. Das Grundmodul beinhaltet neben CPU und Chipsatz auch den 8 GByte grossen Arbeitsspeicher.

(ID:47341659)