Advertorial - Axnum AG Sindex-Vorschau Pressen, Markieren, Schrauben und Motion

Redakteur: Silvano Böni

Wer die Qualität seiner Produktion überwachen, seine Prozesse zuverlässiger gestalten, den Ursprung nicht ausreichender Qualität identifizieren und die Rückverfolgbarkeit seiner Produkte garantieren möchte, ist bei AxNum an der richtigen Stelle.

Firmen zum Thema

(Bild: Axnum)

Innovative Lösungen mit AxNum

Von klein zu gross: Vom Bewegen mikrotechnischer Teile, mit dem Gewicht von wenigen Gramm, bis hin zum Einpressen bis 1000 kN, von der Markierung von Automobilkarosserien bis hin zur Identifizierung medizinischer Werkzeuge, zeichnet sich die AxNum durch ihre Kompetenz, ihre Flexibilität und die zahlreichen Möglichkeiten ihrer Produktpalette aus.

AxNum bietet schlüsselfertige Handarbeitsplätze für die Prozesse Pressen, Markieren und Schrauben sowie Komponenten und Module für Maschinenbauer an.

Bildergalerie

Life-Cycle mit AxNum

Die Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Kunden-Investitionen ist die oberste Priorität bei AxNum. Das Management des Lebenszyklus von Anlagen ist hierbei ein Schlüsselfaktor, um die Nachhaltigkeit von Investitionen zu gewährleisten. Durch eine professionelle Produktionsunterstützung kann AxNum gemeinsam mit den Anwendern die Lebensdauer ihrer Geräte verlängern. Durch eine regelmässige Wartung, auf der Basis einfach zu erfassender Maschinen- und Prozessdaten, wird sichergestellt, dass die Produktivität erhalten bleibt.

Auch ein gezieltes Nachrüsten der Geräte, nach einer fundierten Analyse, hat einen positiven Einfluss auf die Lebensdauer.

Mit AxNum zu mehr Produktivität

Mit einem Handarbeitsplatz mit Servopresse von AxNum erreichen Anwender mehr Produktivität. Teile werden unmittelbar, aufgrund der definierten Parameter, in Gut-/Schlecht-Teile sortiert. Anwender sparen dadurch eine zusätzliche Kontrolle und eine weitere Arbeitsstation.

Die Mitarbeitenden arbeiten mit individuell anpassbaren und funktionalen Handarbeitsplätzen und erreichen eine effizientere Arbeitsleistung.

Automatische Fügeprozesse ermöglichen zudem eine konstant hohe Menge bei gleichbleibender Qualität, die hohe Prozesssicherheit sorgt zudem für eine wirtschaftlichere Produktion.

Kurzinterview mit Jürgen Schiffel, Verkaufsleiter

Was erwarten Sie von der Sindex 2021?

Natürlich erwarten wir einen regen Besucherandrang. Nach einer langen «messelosen» Zeit sind wir überzeugt, dass sich das Fachpublikum wieder auf den neusten Stand bringen möchte und die Anwendungen / Produkte / Lösungen 1:1 sehen, erleben und darüber sprechen möchte.

Welcher Branchentrend ist für Sie von besonderer Relevanz?

Da gibt es sicher mehrere Möglichkeiten, zum Beispiel die Digitalisierung, Prozessüberwachung oder Rückverfolgbarkeit ist in den unterschiedlichen Branchen ein entsprechender Trend.

Warum sollte ein Besucher auf keinen Fall versäumen, bei Ihnen vorbeizuschauen?

Wenn die Qualität und die Prozesssicherheit im Bereich Pressen / Markieren / Schrauben / Motion keine Unbekannten sind, kann dies bei uns am Stand G-10 live miterlebt werden. Somit lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

(ID:47498415)