PSA-zertifiziertes Entwicklungskit PSoC 64 IoT Security Workshop Development Kit

Von Andreas Leu

Eine Plattform von Arrow Electronics vereinfacht die Entwicklung und Vernetzung von IoT-Geräten, erfüllt gängige Cyberschutz-Standards und verkürzt die Markteinführungszeit.

Firmen zum Thema

(Bild: Arrow Electronics)

Arrow Electronics stellt das PSoC 64 IoT Security Workshop Development Kit vor, eine PSA-zertifizierte Plattform, die die Entwicklung sichererer Systeme mithilfe der vertrauenswürdigen PSA-Certified-Methodik massgeblich beschleunigt. Das Kit ist das erste Produkt von Arrow mit PSA-Zertifizierung und entstand in enger Zusammenarbeit mit Infineon. Entwickler von IoT-Geräten können diese Plattform nutzen, um ihre Produkte auf anerkannte, gängige Industrie- und Behördenstandards abzustimmen und die Einhaltung aktueller und kommender IoT-Vorschriften, wie NIST 8259A und EN 303 645, zu gewährleisten. Das Kit wurde vom unabhängigen Sicherheitsbewertungslabor SGS Brightsight getestet und hat die Zertifizierung PSA Certified Level 1. Das Kit unterstützt Entwickler dabei, ihre Projekte schnell zu starten und umzusetzen. Es beinhaltet das Infineon PSoC 64 Secure AWS IoT Pioneer Kit, das Arrow PSoC 6 IoT Sensor Shield, Shield2Go Kits sowie AWS Cloud Enablement mit zertifizierten funktionalen APIs und integriertem Dashboard zum Monitoring und zur Visualisierung. Die PSA Certified Level 2 PSoC 64 Silicon bietet Root-of-Trust (RoT), das als Basis für vertrauenswürdige Dienste wie Verschlüsselung und sichere Speicherung dient.

(ID:47821729)