Neues Betriebssystem TwinCAT/BSD: Neues Betriebssystem für Industrie-PCs

Redakteur: Andreas Leu

TwinCAT/BSD ist bei Beckhoff langfristig als Nachfolger von Windows CE konzipiert, eignet sich in vielen Anwendungen aber auch als Alternative zu den komplexeren Betriebssystemen Windows 7 und 10.

Anbieter zum Thema

(Bild: Beckhoff)

Mit TwinCAT/BSD steht nun für alle neueren Industrie-PC-Plattformen von Beckhoff ein alternatives Betriebssystem zur Verfügung. TwinCAT/BSD kombiniert die TwinCAT Runtime mit FreeBSD, einem industriell erprobten und zuverlässigen Open-Source-Betriebssystem. FreeBSD ist Unix-kompatibel und wird als Open-Source-Projekt von einer grossen Entwicklergruppe kontinuierlich weiterentwickelt, verbessert und optimiert. Das System – und damit auch TwinCAT/BSD – unterstützt ARM-CPUs bis hin zu Intel-Xeon-Prozessoren und bietet somit eine skalierbare Plattform von kleinen Embedded-Steuerungen bis zu Hochleistungs-IPC-Steuerungen. Die aktuelle Mindestgrösse eines Basis-Image beträgt ca. 300 MB, bei einem sehr geringen RAM-Verbrauch von weniger als 100 MB. Somit sind mit TwinCAT/BSD auch sehr kompakte Steuerungen realisierbar. Dabei können alle TwinCAT 3-Runtime-Funktionen genutzt werden. Die Programmierung hierfür erfolgt auf einem Windows-Entwicklungsrechner und mit dem in Visual Studio integrierten TwinCAT 3 XAE.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47454864)