Vision Bildverarbeitung viermal so schnell

Redakteur: Andreas Leu

B&R hat die Ausführgeschwindigkeit etlicher Machine-Vision-Funktionen massiv erhöht. Durch einen neuen Quadcore-Prozessor und einen Just-in-Time-Compiler werden Vision-Aufgaben bis zu viermal so schnell ausgeführt wie zuvor.

Anbieter zum Thema

(Bild: B&R Industrie-Automation)

Mit der neuesten Steady-Version der Halcon-Bibliothek verfügt das B&R-Vision-System nun auch über einen Just-in-time-Compiler (JIT). Der auszuführende Programmcode wird mit dem Compiler bereits beim Laden der Applikation erstellt und nicht erst zur Laufzeit interpretiert. Bei vielen Vision-Funktionen wird durch den JIT-Compiler die Ausführungsdauer massiv reduziert. Bei Measurement-Aufgaben kann die Zeitersparnis zum Beispiel bei mehr als 75 % liegen, es wird also nur noch ein Viertel der Zeit benötigt. Der JIT-Compiler steht mit einem einfachen Software-Update zur Verfügung.Bei multicorefähigen Vision-Algorithmen kommen zudem die Vorteile der neuen Smart-Sensor-Version mit Quadcore-Prozessor zum Tragen. Die höhere Rechenleistung ermöglicht es zum Beispiel, die Taktzeiten bei Matching-Anwendungen annähernd zu halbieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47498758)