Condition Monitoring Eins für alles: Komplettlösung für die Zustandsüberwachung

Redakteur: Andreas Leu

Das Condition Monitoring Toolkit (CMTK) von Balluff ist eine Komplettlösung für die Zustandsüberwachung, die ganz einfach bei jeder Maschine oder Anlage nachgerüstet werden kann. Das System beinhaltet alles, was der Anwender benötigt: Sensorik, Basiseinheit und Software.

Firmen zum Thema

(Bild: Balluff)

Normalerweise sind verschiedene Hardware- und Software-Komponenten notwendig, um Zustände von Maschinen und Anlagen visualisieren und analysieren zu können. Das neue Condition Monitoring Toolkit von Balluff bündelt alle notwendigen Bausteine – und ermöglicht so schnell und einfach die frühe Fehlererkennung und vorausschauende Wartung. Viele Bestandsanlagen können eine zusätzliche Zustandsüberwachung nicht leisten. Dabei lassen sich dadurch ungeplante Stillstände und so-mit Kosten vermeiden. Das CMTK ist eine eigenständige Komplettlösung, die ganz einfach in jeder Maschine oder Anlage nachgerüstet werden kann. Das System beinhaltet alles, was der Anwender benötigt, um Maschinen oder Prozesse zu überwachen – von den Sensoren über die Basiseinheit, mit der die Sensordaten gesammelt werden, bis hin zur vorinstallierten Software, die eine Überwachung und Einstellung von Schwellenwerten ermöglicht. Mit dem Condition Monitoring Toolkit können Motoren, Pumpen, Ventilatoren, Förderanlagen, aber auch einzelne Komponenten von Maschinen überwacht werden. Der Condition Monitoring Sensor BCM erfasst Schwingungen in der Metallbearbeitung auftreten.

(ID:47694611)