Mobile Automation Für jede Applikation die passende Steuerung

Redakteur: Andreas Leu

B&R ergänzt die X90-Produktlinie um drei neue Optionsplatinen. Sie ermöglichen den Anschluss von Dehnungsmessstreifen und einem IO-Link-Master-Modul an das Steuerungssystem für mobile Maschinen.

Anbieter zum Thema

Mit drei neuen Optionsplatinen erweitert B&R das Einsatzgebiet des X90-Steuerungssystems für mobile Maschinen.
Mit drei neuen Optionsplatinen erweitert B&R das Einsatzgebiet des X90-Steuerungssystems für mobile Maschinen.
(Bild: B&R)

Mit der X90-Optionsplatine für Dehnungsmessstreifen können zwei DMS-Vollbrücken ausgewertet werden. Die DMS-Vollbrücken lassen sich über jeweils einen M12-Stecker an die X90-Steuerung anschliessen. Mit Dehnungsmessstreifen werden bereits minimale mechanische Verformungen erkannt. Dies findet zum Bespiel bei Wiegesystemen und Stützlast- oder Auslegerlasterfassungen Anwendung. Die Messdaten stehen in Echtzeit im System zur Verfügung. Fremdsysteme und zusätzliche Tools sind nicht mehr nötig.

Intelligente Sensoranbindung mit IO-Link

Eine weitere Optionsplatine für die X90-Steuerung ist das IO-Link-Master-Modul. Dieses ermöglicht die Kommunikation mit bis zu vier intelligenten IO-Link-Sensoren und -Aktoren. Als bidirektionale digitale Kommunikationsschnittstelle erlaubt IO-Link unter anderem den Austausch von Parameterdaten und Diagnoseinformationen und ermöglicht so eine intelligente Anbindung von Sensoren und Schaltgeräten an die X90-Steuerung. Damit ist IO-Link die ideale Ergänzung zum industriellen Echtzeit-Ethernet Powerlink, OPC UA und zu CAN-basierten Netzwerken.

Informationen potenzialfrei austauschen

Mit der Relais-Optionsplatine für die X90-Steuerung besteht die Möglichkeit, mit Fremdsystemen potenzialfrei digitale Informationen auszutauschen. Die Platine verfügt über fünf Schliesserkontakte und kann auch für kleine Lasten verwendet werden.

B&R-Steuerungssystem X90 für mobile Maschinen

X90 ist ein modulares Steuerungs- und I/O-System für mobile Arbeitsmaschinen. Mit der Steuerung lassen sich flexible Automatisierungskonzepte auf Basis eines standardisierten Gesamtsystems umsetzen. Herzstück der X90-Steuerungssysteme sind ein leistungsstarker ARM-Prozessor und Multifunktions-I/Os. Zur Grundausstattung gehören Anschlüsse für CAN, Ethernet und das Echtzeit-Bussystem Powerlink. Alle Produkte des X90-Systems sind für den Einsatz in rauer Umgebung ausgelegt. Sie halten einer Gehäusetemperatur von -40°C bis 85°C stand und sind resistent gegenüber Umwelteinflüssen wie Schock und Vibration, Salznebel, Schmutz, UV-Licht und Öl.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47535296)