Konto nicht aktiviert
Bitte überprüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach

Einstieg in die IO-Link Technologie Neue Generation der IO-Link-Sensor-/Aktorhubs

Quelle: Pressemitteilung Lesedauer: 1 min |

Anbieter zum Thema

Der Einstieg in die effiziente und bewährte IO-Link Technologie - dies ermöglicht die neue Generation unserer E/A-Module. Flexibel auf die Bedürfnisse angepasst, je nach Anwendung lassen sich bis zu 16 digitale Eingänge oder 8 digitale Ein- und Ausgänge nutzen.

(Bild: Balluff)

Die Sensor-/Aktorhubs der nächsten Generation verfügen über acht standardisierte M12 Ports, wovon vier variabel konfiguriert werden können. Der Mehrwert zu bestehenden Balluff IO-Link-Sensor-/Aktorhubs liegt vor allem im optimierten Gehäusekonzept und der bewussten Einfachheit der neuen Generation. Weniger ist mehr – einfache Handhabung und Unterstützung der grundlegenden E/A-Funktionalitäten ohne komplexe Zusatzfunktionen. Das neue nachhaltige Gehäusekonzept verwendet recyclebare Materialien und kommt umweltschonend ohne Vergussmaterialien aus. Zudem erfüllen die E/A-Module alle Anforderungen für den industriellen Einsatz in gewohnter Balluff-Qualität. IO-Link bringt Anwendern mehr Flexibilität und erhöht die Effizienz in der Automation. Der IO-Link-Sensor-/Aktorhub bietet einen einfachen Einstieg in die IO-Link-Technologie. Ein weiterer Vorteil der E/A-Module: Sie ermöglichen die Integration von Standard-­Sensoren und -Aktoren in IO-Link-­Topologien. Sensor-/Aktorhubs bieten ausserdem ein hohes Einsparpotenzial, denn sie reduzieren die Anzahl an Feldbusmodulen und ermöglichen eine effiziente Skalierung der Applikation.

(ID:49695270)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung