Opto-Sensorik Kompakter Laser-Sensor für industriellen Serieneinsatz

Redakteur: Andreas Leu

Mit den neuen Laser-Sensoren der optoNCDT Baureihe 1220 stellt Micro-Epsilon einen messenden Abstandssensor mit integriertem Controller vor. Messraten bis zu 1 kHz und eine Reproduzierbarkeit ab 1 µm sorgen für zuverlässige Messungen.

Firmen zum Thema

(Bild: Micro Epsilon)

Die Laser-Sensoren optoNCDT 1220 bieten eine einzigartige Kombination aus Bauform, Vielseitigkeit und Messgenauigkeit. Dank der hohen Reproduzierbarkeit und der einstellbaren Messrate ist der Lasersensor für präzise Messungen bestens geeignet. Die Active Surface Compensation (ASC) sorgt für eine stabile Ausregelung des Abstandssignals, unabhängig von der Farbe und Helligkeit des Messobjekts.Oftmals sind Laser-Wegsensoren mit einem externen Controller ausgestattet, der im Schaltschrank untergebracht werden muss. Im Unterschied dazu verfügt der optoNCDT 1220 über einen integrierten Controller, das heisst die Datenverarbeitung und -ausgabe erfolgen direkt im Sensor. Somit kann der Sensor direkt an die Fertigungssteuerung angebunden werden. Die kompakte Bauform der optoNCDT 1220 Sensoren und das geringe Gewicht eröffnen zahlreiche Anwendungsgebiete. Eingesetzt werden sie unter anderem im 3D-Druck, in der Automatisierung, im Maschinenbau, der Robotik und der Automobilindustrie. Die Anbindung des leistungsfähigen Sensors erfolgt über einen Analogausgang oder die digitale RS422-Schnittstelle.

(ID:47434630)