Automatisierung in der Theaterproduktion Power News – Murrelektronik in der Theaterautomation

Redakteur: Andreas Leu

Den Zauber des Theaters zum Leben erwecken mit Komponenten von Murrelektronik.

Firma zum Thema

Die Stromüberwachung Micro Pro.
Die Stromüberwachung Micro Pro.
(Bild: Murrelektronik)

Automatisierungssysteme sind wesentliche Elemente in Theaterproduktionen. Regisseure und Kreativschaffende wollen ihren Zuschauern das ultimative Erlebnis bieten. Um ihre Ideen in die Tat umsetzen zu können, benötigen sie oft die Unterstützung hoch qualifizierter Ingenieure. Keiner weiss das besser als Rob Raskovsky mit seinem Team von Absolute Motion Control. Sein Unternehmen hat seinen Sitz in London und ist Spezialist für massgeschneiderte Automatisierungslösungen für die besten Shows am West End und auf Tourneen. Die besondere Herausforderung: Anders als im Fernsehen oder im Kino müssen Special Effects im Theater auf Anhieb perfekt funktionieren, im richtigen Moment, an jedem Abend – und oft über Jahre hinweg. Hinter der Bühne perfektionieren die Ingenieure und Automatisierungsexperten die Technik, damit das Spektakel zuverlässig gelingt.

Absolute Motion Control verfolgt zwei Geschäftsmodelle. Das Unternehmen entwickelt zum einen Standardanlagen, die von der Unterhaltungsindustrie gemietet werden. Über die Schaltschränke werden die Bewegungen von Servomotoren mit einer oder vier Achsen gesteuert. Es ist wichtig, dass diese Standardanlagen robust und langlebig sind. Damit sie zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen, müssen sie für eine grosse Bandbreite von Theater­effekten eingesetzt werden können und flexibel zu handhaben sein.

Die Lösungen von Absolute Motion Control ermöglichen den Theaterschaffenden die Umsetzung von Special Effects, die das Publikum in den Bann ziehen. Der Schaltschrank mit dem Bewegungsregler für Servomotoren wird dabei in vielfältiger Weise eingesetzt. Die Motoren werden zum Beispiel mit Winden verbunden, um Bühnen­elemente auszurichten. Sie schieben zum Beispiel Kulissen auf die Bühne oder bewegen sie auf- und abwärts, vor den Vorhang und wieder zurück. In manchen Fällen werden Requisiten mit den Motoren zum Leben erweckt. Man kann beispielsweise einen Sarg auf die Bühne schieben, den Deckel öffnen, Platten können bewegt und Jalousien automatisch geschlossen und geöffnet werden.

Rob Raskovsky von Absolute Motion Control stiess im Internet auf den Onlineshop und damit auf die Komponenten von Murrelektronik. Er war auf Anhieb davon angetan, dass er sich über Preise informieren und die umfangreiche Dokumentation herunterladen konnte. Mit der geschickten Suchfunktion und den präzisen Filtern zur Eingrenzung der Suchergebnisse fand er sehr schnell die erforderlichen Komponenten.

Der richtige Mix für die perfekte Lösung

Automatisierungsanlagen, die regelmässig vermietet werden, benötigen Komponenten, die langlebig, flexibel, einfach zu integrieren und äusserst effizient sind. Absolute Motion Control entschied deshalb, die Emparro-Schaltnetzteile von Murrelektronik einzusetzen. Mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent gehören sie zu den effizientesten Bauteilen dieser Art auf dem Markt. Die geringe Wärmeentwicklung bewahrt die benachbarten Komponenten im Schaltschrank vor negativen thermischen Einwirkungen, die sich ungünstig auf deren Lebensdauer auswirken. Die gesamte Anwendung profitiert in Form einer längeren ­Lebensdauer. Durch die Predictive-Maintenance-Funktion der Emparro-Schaltnetzteile können Absolute Motion Control und seine Kunden Parameter wie Temperatur, Last oder Anzahl der Starts kontinuierlich überwachen. Im Bedarfsfall kann eine Komponente vorausschauend getauscht werden.

Ausserdem verlässt sich Absolute Motion Control auf das innovative Strom­überwachungssystem Mico Pro von Murr­elektronik. Es benötigt nur wenig Platz im Schaltschrank, und so kann das Unternehmen sowohl die standardisierten als auch die kundenspezifischen Schaltschränke kompakt halten. Die einzelnen Module von Mico Pro können Rob Raskovsky und seine Mitarbeiter einfach zusammenstecken und miteinander verbinden. Das Modul eignet sich perfekt für die Stromkontrolle der Niederspannungsteile. Weil Mico Pro von der Steuerung aus gelenkt wird, kann Absolute Motion Control seine Schränke so auslegen, dass auch Mitarbeiter mit nicht ganz so umfassenden Kenntnissen in Automatisierungsprozessen auf die Informationen zugreifen können. Mico Pro überwacht jeden einzelnen Kanal und stellt präzise Einzelkanaldiagnosen zur Verfügung. Das ist wichtig, weil immer wieder andere mechanische Elemente an die Kanäle angeschlossen werden. Tritt ein Problem auf, lässt es sich schnell erkennen und schnell beheben.

Bei der Verdrahtung der Anlagen verwendet das Team von Absolute Motion Control bevorzugt M12-Leitungen von Murr­elektronik. Diese Kabel sind vorverdrahtet und werden von Murrelektronik zu 100 Prozent getestet, ehe sie das Werk verlassen. Das sorgt für eine hohe Sicherheit und vermeidet Ausfälle durch schlechte Leitungsqualität. Für Absolute Motion Control ist es ein grosser Vorteil, dass Leitungen aus dem Murrelektronik-Kabelprogramm, selbst wenn sie mal nicht auf Lager liegen, innerhalb von 48 Stunden nach Bestelleingang gefertigt und auf dem Versandweg sind. Sie kommen deshalb zu dem Zeitpunkt an, wenn sie benötigt werden – Absolute Motion Control kann seinen Kunden dadurch kurze Lieferzeiten und eine hohe Auftragszuverlässigkeit bieten.

Nur positive Erfahrungen

Rob Raskovsky und seine Kollegen berichten von durchweg positiven Erfahrungen mit Murrelektronik: «Alle Komponenten, die wir einsetzen, sind mehr als Standard und bieten umfangreiche Funktionen – von den Schaltnetzteilen mit geringer Wärmeentwicklung über die effizienten ­Mico-Pro-Module bis zu den Leitungen und Steckverbindern, denen wir einfach vertrauen können. Die Komponenten helfen uns bei der Herausforderung, unsere Lösungen an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Und sie tragen dazu bei, unsere Systeme zukunftssicher zu machen.»

murrelektronik.ch

(ID:47687436)