Modulare Vakuumleistungsschalter Funktionserweiterung zur thermischen Überwachung

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Ausgestattet mit drahtlosen Temperatursensoren, erhöht die neue Vakuumleistungsschalter-Reihe Betriebssicherheit, Anlagenverfügbarkeit und -lebensdauer.

(Bild: Schneider Electric )

Schneider Electric hat seine Vakuumleistungsschalter-Serie EasyPacT EXE um thermische Überwachungssysteme der neusten Generation ergänzt. Ab sofort ausgestattet mit den IoT-fähigen Temperatursensoren Easergy TH110, lassen sich die Geräte umfassend vernetzen und in digitale Systeme einbinden. Damit wird eine erhöhte Datentransparenz geschaffen, die eine Grundlage für den Betrieb zuverlässigerer und flexiblerer elektrischer Anlagen bildet. Die modularen Vakuumleistungsschalter – jetzt als Festeinbau oder ausfahrbare Version erhältlich – sind im Einsatz, um Gebäudeinfrastrukturen oder Industrieanlagen auf Mittelspannungsebene mit dem Stromnetz zu verbinden. Zugeschnitten auf diesen Einsatzbereich ermöglichen die nun verbauten, batterielosen thermischen Sensoren eine kontinuierliche Überwachung von Anlagentemperatur und betriebskritischen Verbindungen wie etwa Anschlusspunkten.

(ID:48170582)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung