Hybrides Format Sindex 2021 – live und digital

Redakteur: Silvano Böni

Die diesjährige Sindex (31. August bis 2. September 2021) steht unter dem Leitthema «Innovation im Dialog» und stellt die Schwerpunktthemen Predictive Maintenance, Cyber Security und Artificial Intelligence in den Fokus. Rund 120 Ausstellende werden in Bern präsent sein.

Firma zum Thema

(Bild: Bernexpo)

Die Sindex, die erste hybride Technologiemesse der Schweiz, will auch in Corona-Zeiten die führende Schweizer Plattform im Bereich industrielle Automatisierung sein. Die Messe präsentiert sich daher im hybriden Gewand und vereint so das Beste aus zwei Welten. Das Live-Messeerlebnis vor Ort wird durch eine innovative Online-Plattform ergänzt, die es orts- und zeitunabhängig erlaubt, mit den Ausstellenden und Besuchenden in Kontakt zu treten, die Referate der Konferenz- und der Ausstellerbühne zu verfolgen und das neue Sindex-TV zu erleben. Neben der Expo erwartet die Besuchenden ein spannendes Konferenzprogramm im «Sindex Forum» sowie inspirierende Produktpräsentationen von Ausstellenden auf der «SindexStage». Das Programm wird in Kürze auf www.sindex.ch publiziert.

Unkomplizierter Messebesuch dank Covid-Zertifikat

Der Zugang zur Sindex ist geimpften, genesenen oder getesteten Personen vorbehalten. Damit entfallen Massnahmen wie Maskenpflicht, Konsumationsbeschränkungen oder Contact-Tracing in den Messehallen. Die Anreise mit einem gültigen Covid-Zertifikat wird empfohlen. Besuchende ohne Zertifikat haben im benachbarten Testzentrum aber auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Antigen-Schnelltest durchzuführen. Das Schutzkonzept ermöglicht so einen entspannten Messebesuch.

Highlights des Rahmenprogramms

  • Messeeröffnung mit Grusswort durch Bundespräsident Guy Parmelin und Verleihung des Swiss Dinno Awards (der Swiss Dinno Award zeichnet Unternehmen oder Projekte aus, die auf innovative, kreative und vorbildliche Art ein Produkt, eine Dienstleistung oder einen Prozess digital modernisiert haben.) (31. August)
  • Youth Automation Challenge: «Technisches Wissen, Wille, Flexibilität, Fleiss und Teamarbeit, das sind die Voraussetzungen für den Nachwuchswettbewerb von Festo und Swissmem. Zweierteams bestehend aus Lernenden Automatiker/-innen EFZ treten während zwei Tagen gegeneinander an.» (31. August und 1. September)
  • World-Skills: «Im Oktober 2022 finden in Schanghai (China) die nächsten WorldSkills statt. Weltweit bereiten sich über 1600 Jungtalente auf die Berufsweltmeisterschaften vor. Das Können von sechs Titelanwärtern der Disziplin «mechatronics» kann an der Sindex live miterlebt werden. Im Rahmen eines länderübergreifenden Vergleichswettbewerbs testen sie ihren aktuellen Formstand unter Wettkampfbedingungen. Die Berufs-Champions aus den Ländern Deutschland, Belgien und der Schweiz werden vom 31.8. bis 2.9.2021 an der Sindex zu erleben sein.» (alle Messetage)
  • Innovations-Lunch: «Innovation ist für jedes Unternehmen wichtig – aber kommt immer ‹on top› zum normalen Geschäft. Der erfahrene Innovations-Coach Lars Diener-Kimmich benennt fünf Problem-​Zonen und bietet Praxis-Tipps für Manager und Projekt-Leader» (1. September)

(ID:47550848)